Peru – Iquitos (english)

The first thing to know is, that Iquitos is quite a special place. With just under half a million of inhabitants it is the biggest city that is only accessible by airplane or boat. Hundreds of Kilometers around the town there is basically nothing but tropical rain forest. For an unarmed human being this is probably one of the most dangerous habitats on earth. If you would just wander off into any direction without any preparation the chance to die must be very close to a hundred percent.

Read more →

Peru – Iquitos (deutsch)

Iquitos ist zu allererst einmal eine sehr besondere Stadt. Mit einer knappen halben Million Einwohner ist sie die weltweit größte Stadt die nur über Luft- oder Wasserwege erreichbar ist. Hunderte Kilometer um die Stadt herum befindet sich praktisch nichts als tropischer Regenwald, eine der für den unbewaffneten Menschen lebensfeindlichsten Umgebungen der Welt. Wenn man ohne eine immense Vorbereitung entscheidet einfach loslaufen zu wollen in eine Richtung, so sind die Chancen des Überlebens gering.

Weiterlesen

Peru – To Iquitos by boat (either way)

Days of waiting in an ugly, boring port city and an overpopulated boat from that we had fled from just before it left the harbor. This is how impressive our last bit on the way from Lima into the Peruvian jungle city Iquitos started. Iquitos is the biggest city in the world that is not reachable by land. What happened and how we still managed to go there without flying and even more comfortable you can read here.

Read more →

Peru – Mit dem Boot nach Iquitos (so oder so)

Tagelanges Warten in einer hässlichen, langweiligen Hafenstadt auf ein schließlich viel zu überfülltes Boot von dem wir kurz vor der Abfahrt doch noch flohen. So eindrücklich begann unsere letzte Etappe von Lima in die peruanische Dschungelstadt Iquitos, die größte Stadt der Welt die nicht über Land zu erreichen ist. Was passiert war und wie wir am Ende doch noch ohne zu fliegen und sogar komfortabler nach Iquitos gekommen sind könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen

Peru – Tarapoto, City of Palms

On our way to Iquitos we had our next stop after Moyobamba in Tarapoto. In the surroundings of the so-called „City of Palms“ there are a couple of things to explore. There is a „Blue Lagoon“ as well as a mountain village called Lamas with an oddly placed castle in Italian-Gothic style. The city Tarapoto itself is touristically well-developed with lots of Hostels and Restaurants featuring a more or less obvious Hippie-Vibe.

Read more →

Peru – Tarapoto, Stadt der Palmen

Auf unserem Weg nach Iquitos haben wir nach Moyobamba als Nächstes in der Stadt Tarapoto Halt gemacht. In der Umgebung der sogenannten „Stadt der Palmen“ gibt es Einiges zu sehen, darunter eine „Blaue Lagune“ und ein Bergdorf namens Lamas in dem man überraschend ein recht großes Schloß nach italienisch-gotischem Vorbild finden kann. Die Stadt selbst ist touristisch gut erschlossen und es gibt viele Hostels und Restaurants, oft mit einem mehr oder weniger großem „Hippie-Vibe“.

Weiterlesen

Peru – Short trip to Ecuador and the Orchid city Moyobamba

Before I even realized it, my three months entry permit in Peru were already gone. We were still on our way to Iquitos in the jungle and it would take us another little while to get there. So I did not really have a choice but to cross over a border and come back to get another permit. The closest border was one with Ecuador and it was only a detour of maybe ten hours from our actual path. After we finished with all this we could continue to the „Orchid-City“ Moyobamba, were the mountains get smaller and the forest gets much more dense.

Read more →