31717682940_7d92566787_b

Peru – Tough hike to the remote Inca city Choquequirao

Somewhere I had read Choquequirao is the „sister of Machu Picchu„. The structure is similar and one Inca city is only 30 km away from the other, as the condor flies. The archaeological excavation did not start until 1970 and to this day only about half of it has been cleared from its green grave. Another big difference is that Choquequirao in contrast to its world known sister is only to be reached by a two days hike. Thus the adventure only has to be shared with very few other tourists. This might change in the near future as a cable car is being built to make the journey a lot easier. Additionally the Lonely Planet is listing Choquequirao as one of the top „off-the-beaten-path“ destinations for 2017 not only for Peru but worldwide.

Read more →

31717682940_7d92566787_b

Peru – Anstregende Wanderung zur lange unentdeckten Inkastätte Choquequirao

Choquequirao wird auch als „Schwester Machu Picchus“ bezeichnet, denn der Aufbau ist sehr ähnlich und die eine Inkastadt liegt nur 30 km Luftlinie von der Anderen entfernt. Erst 1970 wurde mit Ausgrabungen begonnen, wobei man bis heute weniger als die Hälfte von ihrer Dschungelüberwucherung entfernt hat. Ein weiterer großer Unterschied ist, dass Choquequirao im Gegensatz zur weltbekannten Schwester nur über eine mindestens zweitägige Wanderung zu erreichen ist. Deshalb teilt man sich das Abenteuer nur mit einem Bruchteil anderer Touristen. Vermutlich wird sich das aber schon bald ändern, da eine Seilbahn gebaut wird die die Anreise erheblich vereinfacht. Außerdem wird die Stätte in dem neuen Lonely Planet als ein neues Top Ziel aufgeführt.

Weiterlesen

32092626865_7ae66711a8_z

Peru – Sacred Valley of the Incas

The Urubamba Valley close to Cusco is also been called the „Sacred Valley of the Incas“. On the way from Cusco to the Valley and in the whole valley you can hardly walk half an hour without stumbling across an ancient Inca ruin. Together with the french man Ben I went to explore the area for a couple of days. In the end of the article you will find some of the most picturesque sights of the region. So even if you are not interested in seeing thousands of old stones it is still worth scrolling all the way down!

Read more →

32092626865_7ae66711a8_z

Peru – Das heilige Tal der Inkas

Das Urubamba Tal ganz in der Nähe von Cusco wird auch als das „Heilige Tal der Inkas“ bezeichnet. Auf dem Weg von Cusco hier her und im gesamten Tal wimmelt es nur so von Inka Ruinen und auch Städten, die heute noch bewohnt sind. Zusammen mit dem Franzosen Ben hatte ich mich kurz vor Weihnachten dazu aufgemacht diese Gegend auf eigene Faust zu erkunden. Am Ende des Artikels befinden sich die fotogensten Objekte, falls jemand also nicht so auf alte Steine steht, lohnt es sich trotzdem bis zum Ende runterzuscrollen.

Weiterlesen

31281965323_9e3c706504_k

Peru – Ausangate Circuit

The 6384 m high mountain Ausangate is situated south-east of Cusco in Peru. To walk around, the Ausangate Circuit, usually takes 5 to 6 days. Together with Joe, whom I met on the Salkantay Trek, we shortened it to 4 days. Without any exaggeration I have to say that this was one of the top most beautiful treks I ever did. I think it is absolutely comparable to the ten-days trek in Torres del Paine National park in Patagonia.

Read more →

31281965323_9e3c706504_k

Peru – Ausangate Umrundung

Der 6384 m hohe Berg Ausangate liegt südöstlich von Cusco in Peru. Seine Umrundung, der Ausangate Circuit, ist eine normalerweise 5-6 Tage lange Wanderung. Zusammen mit Joe, den ich auf dem Salkantay Trek kennengelernt habe, habe ich es auf 4 Tage verkürzt. Ohne jegliche Übertreibung kann ich sagen, dass dies eine der schönsten Wanderungen war die ich je gemacht habe. Vielleicht in etwa auf dem Level von meiner 10 tägigen Wanderung im Torres del Paine Nationalpark im chilenischen Patagonien.

Weiterlesen